1. Cross-Mentoring Netzwerktreffen

Am 8. Oktober 2020 fand das 1. Cross-Mentoring Netzwerktreffen exklusiv für Absolventinnen statt. Insgesamt 35 Absolventinnen sind unserer Einladung gefolgt und haben sich zum Erfahrungsaustausch und Kontakte pflegen und knüpfen im großzügigen Saal des OÖ Presseclubs getroffen. Einige Absolventinnen haben auch virtuell an der Veranstaltung teilgenommen. Ziel war es, die im Cross-Mentoring Programm geknüpften Kontakte auch über das Programmende hinaus zu pflegen und weiter auszubauen. Denn ein stabiles und tragfähiges Netzwerk stellt einen wesentlichen Baustein für die berufliche Entwicklung dar.

 

Ursprünglich hätte das erste Netzwerktreffen in der Startrampe powered by Sparkasse Oberösterreich, in der Tabakfabrik Linz, stattfinden sollen. Der  Zulauf war jedoch so groß, dass wir auf eine andere Lokalität ausweichen mussten, um die Coronabestimmungen einhalten zu können. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz besonders bei Frau Mag.a Daniela Hainberger vom OÖ Presseclub, die uns spontan im Saal des OÖ Presseclubs im Ursulinenhof aufgenommen hat.

 

Mag. Johannes Pracher, Leiter der Startrampe powered bei Sparkasse Oberösterreich, hat uns in einem sehr spannenden und interessanten Vortrag die Startrampe vorgestellt und einen Blick auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für Gründer und Unternehmer geworfen.

 

Das Thema Vereinbarkeit von Lebensbereichen stellt für viele berufstätige Frauen und insbesondere für Führungskräfte eine große Herausforderung dar. Alles unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer ganz einfach. Mag.a Sandra Nuspl MBA, Unternehmensberaterin, Moderatorin, Trainerin & Coach hat in ihrem Vortrag "Lebens.Welt - Lebens.Job - raus aus dem Vereinbarkeitsdilemma!" auf sehr humorvolle und kurzweilige Art gezeigt, wie wir diesen Herausforderungen besser begegnen können.

 

Nach diesen spannenden Beiträgen haben die Gründerin und Schirmherrin des Programms, Frau KRin Dr.in Gabriele Kössler und Programmleiterin und Medienfrau Mag.a Doris Schulz zum Netzwerken eingeladen. 

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Pracher und Frau Nuspl für Ihre Beiträge und wünschen Ihnen für Ihre Projekte weiterhin alles Gute.

 

Es besteht der Wunsch nach einer Wiederholung dieses Netzwerktreffens, dem wir sehr gerne nachkommen werden.

 

In Kooperation mit dem OÖ Presseclub