NEU: Kompetenztraining für Mentor*innen

(c) pexels
(c) pexels

In Kooperation mit der Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH wird in Oberösterreich erstmals eine Fortbildung für Mentor*innen wahlweise als ein- oder zweitägiges Training angeboten. 

Zielsetzung und Nutzen

Für eine gelungene Mentoring-Beziehung sind neben Wissen und Erfahrung auch methodisch-didaktische und kommunikative Fähigkeiten ausschlaggebend – das Kompetenz-Training verbindet beides miteinander. Dies ermöglicht Mentor*innen Ihren wertvollen praktischen Erfahrungsschatz in optimaler Weise für die Entwicklung und Förderung von Nachwuchskräften einzusetzen.

Vorteile von Mentoring

Im Rahmen eines Mentorings werden High-Potentials bei der Bewältigung neuer Aufgaben durch den Austausch mit erfahrenen Führungskräften unterstützt und finden sich schneller in einer neuen Rolle zurecht. Wertvolles Unternehmenswissen wird weitergegeben und geht nicht verloren. Beide - Mentor*innen und Mentees -  profitieren von persönlichem Wachstum durch Reflexion und Erfahrungsaustausch. Mentoring-Programme führen zu einer höheren Attraktivität von Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an erfahrene Führungskräfte, Personalentwickler*innen oder Personen, die Ihren Erfahrungsschatz weitergeben möchten. Angesprochen sind auch Mitarbeiter*innen in der letzten Phase ihres Berufslebens oder im Ruhestand, die ihr Know-how gerne zur Verfügung stellen wollen. 

Trainingsinhalte

Modul 1

Professionsverständnis und Rolle

  • Was ist Mentoring? Was ist es nicht? Die „Player“ im Mentoring und deren Rolle.
  • Abgrenzung zu anderen Professionen (Coaching, Psychotherapie, Mediation, …)
  • Selbstreflexion über den eigenen Werdegang.
  • Welche Fähigkeiten sollte ein Mentor/eine Mentorin mitbringen?
  • Die innere Einstellung, Werte, Distanzfähigkeit, Reflexionsfähigkeit, Empathie, Zurückhaltung. 

Modul 3

Professionelle Begleitung und Beratung

Methoden der Beobachtung, Analyse, Reflexion und Evaluation

  • Der Ablauf eines Mentoring-Gesprächs (Erstgespräch, Folgegespräche, Abschluss)
  • Innere und äußere Vorbereitung auf das Mentoring-Gespräch
  • Vertrauen aufbauen, Ice-Breaking,  aktives Zuhören, spiegeln und reflektieren, kritisch hinterfragen
  • Feedback-Regeln

 

Modul 2

Rahmenbedingungen für den Mentoring-Prozess

  • Organisatorisch
  • Mentoring-Vertrag – Sinn und Inhalt
  • Mentoring-Tagebuch – Sinn, Ziele, Themen, Fortschritt.
  • Mentoring-Etikette – Do’s and Dont’s.

 

 

 

 


Modul 4

Ausgewählte Themen

  • Umgang mit Stress/Stressarten
  • Burnout Prävention
  • Ziele setzen
  • Selbstorganisation
  • Konfliktgespräche & Konfliktlösungsstrategien
  • Professionelles Networking
  • Selbstbewusstsein und souveräner Auftritt

 


Ihre Investition

1-tägige Fortbildung für Mentor*innen "Kompakt"

Investition für Unternehmen (8-15 Teilnehmer*innen) gesamt: € 2.800,00 exkl. MwSt.

Investition für Einzelpersonen: € 380,00 exkl. MwSt.

  • Modul 1-3 kompakt 
  • Seminar-Unterlagen

Termin: 31. März 2023 von 9.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldeschluss: 20. März 2023

 

2-tägige Fortbildung für Mentor*innen "Intensiv"

Investition für Unternehmen (8-15 Teilnehmer*innen) gesamt: € 4.800,00 exkl. MwSt.

Investition für Einzelpersonen: € 650,00 exkl. MwSt.

  • Module 1 – 3 vertiefend mit Workshop-Phasen
  • Ein ausgewähltes Thema aus Modul 4 vertiefend
  • Abendliches Kamingespräch mit erfahrenen Mentor*innen, die von ihren Erfahrungen berichten, aus der Praxis plaudern und für Fragen zur Verfügung stehen.
  • Reflexionstag ca. nach einem halben Jahr – 4 Stunden – während des laufenden Mentoringprozesses
  • Seminar-Unterlagen

Termin: 

 

Für Mitglieder des „Human Capital Management“ der Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH werden 10 % Rabatt gewährt.

Information und Anmeldung

Mag.a Doris Schulz: T 0699/17072197

Mag.a Heidi Hiegelsberger: T 0677/62319009

office@crossmentoring.at

Download Folder

Download
Folder Mentor*innen-Training
Folder_Mentorentraining.pdf
Adobe Acrobat Dokument 966.4 KB